ImpressumHaftungsausschlussDatenschutzerklärung


Aktuelle Informationen

Als pflegebedürftiger Mensch selbst oder als Angehörige sind viele Informationen aus dem Bereich der Pflege für Sie hilfreich und interessant. Leider ist die Flut an Regelungen, Gesetzen und Informationen nicht immer leicht zu überblicken.

Als Spezialisten im Bereich der Pflege, stellen wir Ihnen hier aktuelle Informationen rund um die Pflege zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf die entsprechende überschrift um weitere Informationen zu einem der Themen zu erhalten.

Verbesserte Unterstützung bei Demenzerkrankung

Die letzte Pflegereform hatte es in sich. Endlich finden auch dementiell Erkrankte ihren Platz in der Pflegeversicherung.

Das letzte Pflege-Weiterentwicklungsgesetz, welches zum 1. Juli 2008 in Kraft trat, hatte es in sich: Anhebung der Sätze in den einzelnen Pflegestufen und eine deutlich verbesserte Unterstützung bei eingeschränkter Alltagskompetenz.

"Gut Ding will Weile haben", dachte sich der Gesetzgeber, als er 1995 das Pflegeversicherunggesetz verabschiedete - und ließ die Demenzerkrankten im wahrsten Sinne des Wortes einfach unter den Tisch rutschen. Die Betroffenen und deren Angehörige gingen in Folge weitere 7 Jahre leer aus.

Mit dem sog. Pflegeleistungsergänzungsgesetz wurde zum 01.01.2002 schließlich eine Reform verabschiedet, die man als ersten Schritt in die richtige Richtung ansehen konnte. Endlich wurde seitens des Gesetzgebers eingeräumt, dass erhebliche Defizite in der Unterstützung bei Demenzerkrankung vorhanden sind. Die Reform ließ leider in der Praxis deutlich zu wünschen übrig. Zum einen wurde den Erkrankten lediglich ein jährlicher Betrag von maximal 460.-€ zugestanden. Gemessen an dem erheblichen betreuerischen Aufwand bei einer Demenzerkrankung ein Tropfen auf den heißen Stein (der jährlich schnell verdampfte). Desweiteren beschränkte sich der Anspruch auf den Personenkreis, der in eine Pflegestufe eingruppiert wurde. Alle anderen gingen leer aus. Erschwerend kam hinzu, dass die Gesetzesänderung kaum Beachtung in den Medien fand. Da die Pflegekassen hier ebenfalls eine schlechte Informationspolitik betrieben, wurde diese Reform in der öffentlichkeit regelrecht verschlafen. Selbst in Pflegedienstkreisen fand die Gesetzesreform wenig Beachtung. Wir waren als eine der ganz wenigen Pflegeeinrichtungen in der Stadt jahrelang bemüht, die Informationslücken zumindest bei unseren Patienten zu schliessen. So konnten unsere Patienten schon vor Jahren von diesen Leistungen profitieren.

Die letzte Pflegereform, das sog. Pflege-Weiterentwicklungsgesetz, trat zum 01. Juli 2008 in Kraft und hatte es wahrlich in sich. Die wichtigsten Neuerungen stellen wir Ihnen in Folge kurz vor.